Medikamente in der Pflegeplanung

Hier finden Sie meine Angebote: Vorträge, Seminare und Beratungen im Online-Format. In lockerer Atmosphäre können wir uns donnerstags beim Online-Stehtisch kennenlernen.

Die mediMethode ist ein Qualitätskonzept. Überzeugen Sie sich selbst und wählen Sie aus!

Online-Stehtisch

Das Plus an Sicherheit mit Medikamenten | donnerstags

In lockerer Atmosphäre sprechen Sie mit Mechthild Hagedorn über die mediMethode. Herzlich willkommen!

1 bis etwa 5 Teilnehmende: Alle an der Versorgung älterer Menschen beteiligten Berufsgruppen

Donnerstags von 10.10 Uhr bis 10.50 Uhr.
Der Raum öffnet ab 10 Uhr.

Video-Konferenz Zoom. Sie melden sich per E-Mail an und erhalten rechtzeitig Ihre Zugangsdaten.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie mir oder rufen Sie an!
Ich freue mich über Ihre Anmeldung.

Online-Vortrag

Medikamente in der Pflegeplanung | Termine laut Ausschreibung

Der Umgang mit Medikamenten ist ein Hochrisiko-Prozess! Sie lernen die wichtigsten Fehler im Umgang mit Arzneimitteln kennen und erfahren, wie sie im Vorfeld verhindert oder frühzeitig erkannt und gelöst werden können. Sie erleben, wie mit dem mediSchema Diagnosen und Medikamente übersichtlich zugeordnet werden können: eine echte Erleichterung bei der Pflegeplanung!

6 bis 20 Teilnehmende: Alle an der Versorgung älterer Menschen beteiligten Berufsgruppen

45 Minuten mit anschließender Diskussion

Donnerstags 11 Uhr bis 12 Uhr

Video-Konferenz Zoom. Sie melden sich per E-Mail an und erhalten rechtzeitig Ihre Zugangsdaten.

Fortbildungspunkte bei der Registrierungsstelle beruflich Pflegender sind beantragt.

Investition pro Person € 10.-
Investition pro Einrichtung € 150.-

Ich freue mich über Ihre Anmeldung.

Sie bevorzugen einen anderen Termin? Schreiben Sie mir oder rufen Sie an!

Online-Seminare

Arzneimittel und Ernährung in der Pflegeplanung | Termine laut Ausschreibung

Die meisten Medikamente werden über den Mund eingenommen und viele von ihnen wirken im Verdauungstrakt. Darüber hinaus treten häufig unerwünschte Wirkungen wie Schluckstörungen, Geschmacksveränderungen, Übelkeit oder Durchfall auf. Polypharmazie kann eine mögliche Ursache von Mangelernährung sein. Sie lernen die elf Körpersysteme des Menschen kennen. Mit Hilfe des mediSchemas ordnen Sie selbst Medikamente den Diagnosen zu. An Hand eines Beispiels werden die Bedeutungen unerwünschter Arzneimittelwirkungen für die Pflegeplanung erklärt.

6 bis 12 Teilnehmende: Pflegefachkräfte

45 Minuten

Dienstags von 10.15 bis 11.15 Uhr. Der Raum öffnet ab 10.05 Uhr

Video-Konferenz Zoom. Sie melden sich per E-Mail an und erhalten rechtzeitig Ihre Zugangsdaten.

Fortbildungspunkte bei der Registrierungsstelle beruflich Pflegender sind beantragt.

Investition pro Person € 15.-
Investition pro Einrichtung € 150.-

Sie haben Fragen? Schreiben Sie mir oder rufen Sie an!
Ich freue mich über Ihre Anmeldung.

Medikamente bei anhaltender Sommerhitze | Termine laut Ausschreibung

Bestimmte unerwünschte Arzneimittelwirkungen können im Sommer verstärkt auftreten. Nach der Teilnahme an diesem Seminar kennen Sie arzneimittelbezogene Probleme sowie risikoreiche, unerwünschte Arzneimittelwirkungen. Die Auswirkungen der anhaltenden Sommerhitze auf den Körper der zu pflegenden Person wird an Hand des mediSchemas erläutert. Sie werden daraufhin die Zusammenhänge von Sommerhitze und Medikamentengabe erkennen und bei der Pflegeplanung berücksichtigen, vor allem beim Ernährungsmanagement sowie bei der Sturz- und Delir-Prophylaxe.

6 bis 12 Teilnehmende: Pflegefachkräfte

4 Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten

Dienstags von 8.30 bis 11.45 Uhr. Der Raum öffnet um 8.15 Uhr.

Video-Konferenz Zoom. Sie melden sich per E-Mail an und erhalten rechtzeitig Ihre Zugangsdaten.

Fortbildungspunkte bei der Registrierungsstelle beruflich Pflegender sind beantragt.

Investition pro Person € 40.-. Soziales Honorar nach Absprache.
Investition pro Einrichtung € 400.-

Sie haben Fragen? Schreiben Sie mir oder rufen Sie an!
Ich freue mich über Ihre Anmeldung.

Weiterbildung

Weiterbildung zur Arzneimittelbeauftragten Pflegefachkraft | Termine nach Wunsch

Die Weiterbildung besteht aus sechs Seminar-Modulen jeweils von 8 bis 13 Uhr, sechs Praxisphasen und einer Abschluss-Präsentation. Durch die Praxisphasen wird das erlernte Wissen unmittelbar am Arbeitsplatz implementiert. In Team-Sitzungen wird es an alle Kolleg:innen weitergegeben. Empfohlen ist eine sechsmonatige, intensive Zeit, in der sich Pflegefachkräfte als Ansprechpartner:innen rund um Fragen über Arzneimittel qualifizieren. Der genaue Ablauf sowie die Terminabsprache erfolgt für jeden Träger individuell.

Sie haben Interesse? Schreiben Sie mir oder rufen Sie an!

Beratung

Medikamente in der Pflegeplanung | Termine nach Wunsch

Respektvolle und verlässliche Kommunikation im interdisziplinären Team ist ein Ziel, das zum Wohle aller Beteiligten beiträgt.

Ich berate Pflegedienstleiter:innen zur Implementierung des Qualitätskonzepts „Medikamente in der Pflegeplanung“ in ihren Einrichtungen.

Für Apotheker:innen biete ich Beratungen zur individuellen Gestaltung der Schulungen für Seniorenheime an. Gerne werde ich in Ihrem Auftrag Schulungen durchführen. Auch konzipiere ich mit Ihnen Veranstaltungen oder Aktionen zur Einführung der Medikationsanalysen.

Ärzt:innen berate ich zur übersichtlichen Gestaltung der Arzneimittel-Anamnesen bei Polypharmazie mit Hilfe des mediSchemas.

Sie haben Interesse? Schreiben Sie mir oder rufen Sie an!

Anmeldung und Kontakt

Mechthild Hagedorn
Dozentin und Beraterin

Ich freue mich über Ihre Anmeldung! Sie haben Fragen?

Schreiben Sie mir oder rufen Sie an!

Mechthild Hagedorn
Kantstraße 41
59329 Wadersloh

Datenschutzerklärung

5 + 12 =

* Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail
an mh@medimethode.de widerrufen.

m

Arbeitsblatt mediSchema

Mitglied in Aktionsbündnis Patientensicherheit